Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Teenager gibt sich als Ordnungsdienst aus

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Salzgitter (dpa/lni) - Ein 17-Jähriger hat sich in Salzgitter als Aushilfe des Kommunalen Ordnungsdienstes ausgegeben. Er war in einer uniformähnlichen Kleidung mit echten Hoheitsabzeichen der niedersächsischen Landespolizei unterwegs. Zudem führte er am Freitagabend einen Schäferhund an der Leine und hatte eine Pfefferspraypistole bei sich, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der junge Mann gab sich gegenüber einem Passanten als Ordnungsdienst- Aushilfe aus, der dies dann als Hinweis an die Polizei weitergab. Hoheitsabzeichen und Pfefferspraypistole wurden sichergestellt und zwei Ermittlungsverfahren wegen Amtsanmaßung sowie des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Newsticker