Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Tunnelbrand: Zugverkehr im Landkreis Harburg eingeschränkt

Hinweise für Bahnreisende werden im Hauptbahnhof angezeigt. Foto: Jens Wolf/Archivbild

(Foto: Jens Wolf/ZB/dpa)

Harburg (dpa/lni) - Wegen eines Brandes und eines Notarzteinsatzes sind im Landkreis Harburg am Donnerstagmorgen einige Zugstrecken gesperrt worden. Im Bahnhof Tostedt wurde unter anderem der Verkehr zwischen Bremen und Hamburg in beide Richtungen bis auf Weiteres unterbrochen, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn mitteilte. Die betroffenen Züge werden umgeleitet. Zeitweise wurde der Zugverkehr am S-Bahntunnel in Harburg eingestellt, da dort "Unrat auf einer Weiche" gebrannt hat, wie die Feuerwehr sagte. Die 36 eingesetzten Feuerwehrleute konnten den Brand löschen, so dass die Streckensperrung aufgehoben wurde.

Newsticker