Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Unwissentlich gestohlenes Auto gekauft

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Rinteln (dpa/lni) - Auto weg, Geld weg: Unwissend hat ein Paar aus Rinteln im Landkreis Schaumburg ein gestohlenes Auto gekauft - und gleich wieder eingebüßt. Der 49-Jährige und seine 45 Jahre alte Frau hätten im nordrhein-westfälischen Monheim einen Gebrauchtwagen für 19 000 Euro gekauft, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Verkäufer gab ihnen die Zulassungsbescheinigungen sowie einen Originalschlüssel, ein Kaufvertrag wurde abgeschlossen, das Bargeld übergeben.

Einen Tag später wollten die beiden das Auto in Rinteln zulassen. Einer Mitarbeiterin der Zulassungsstelle fiel dabei auf, dass die Fahrzeug-Identifizierungsnummer hinterlegt war - das Auto war in den Niederlanden als gestohlen gemeldet worden. Die Polizei stellte dann fest, dass die vom Verkäufer genannte Anschrift nicht existierte und das am Fahrzeug angebrachte Kennzeichen nicht existierte. Die Polizei beschlagnahmte den Wagen.

Newsticker