Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Verband: Schleppende Bereitstellung von Laptops für Lehrer

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Hannover (dpa/lni) - Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) hat eine schleppende Bereitstellung von Dienstlaptops für Lehrer in Niedersachsen scharf kritisiert. "Obwohl mehr als 50 Millionen Euro für die Anschaffung der Laptops aus dem Förderprogramm des Bundes und Landes seit Anfang des Jahres bereitstehen, streiten sich Land und Kommunen noch immer um Nutzungsbedingungen und Folgekosten", teilte der VBE-Landesverband am Freitag mit.

"Es stellt sich die Frage, wie lange dieses Katz-und-Maus-Spiel um Zuständigkeiten und Nutzungsrechte noch dauern soll und ob die angekündigten Millionen noch zur Verfügung stehen oder schon längst im allgemeinen Haushalt versickert sind?", sagte der VBE-Landesvorsitzende Franz-Josef Meyer. Das Gerangel um Kompetenzen und künstlich erzeugten Verzögerungen verursache nur noch verständnisloses Kopfschütteln und lasse am Handlungswillen der Landesregierung zweifeln.

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne widersprach am Freitag. Es gebe keine Verzögerungen. Es seien die Rahmenbedingungen, die das manchmal nicht so schnell ermöglichten, wie man es sich erhoffe, sagte der SPD-Politiker. Man werde es jetzt vor Ort erleben, dass es zunehmend eine Umsetzung gebe.

© dpa-infocom, dpa:210618-99-46053/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.