Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Verhaltenes Saisonziel bei Eintracht Braunschweig

Peter Vollmann, der Sportdirektor von Eintracht Braunschweig. Foto: Silas Stein

(Foto: Silas Stein/dpa)

Braunschweig (dpa/lni) - Eintracht Braunschweig geht mit verhaltenen Zielen in die neue Spielzeit der 3. Fußball-Liga. "Das Saisonziel Nummer eins lautet: Nicht noch einmal so eine Saison wie die letzte erleben", sagte der neue Sportdirektor Peter Vollmann am Freitag. Die Niedersachsen starten an diesem Samstag (17.45 Uhr/ARD) beim Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg in die neue Runde.

Im Mai rettete sich der Club erst am letzten Spieltag mit einem Tor Vorsprung vor Energie Cottbus vor dem Abstieg in die Regionalliga. Aufgrund der starken Rückrunde und namhafter Verpflichtungen wie Martin Kobylanski und Nick Proschwitz werden die Niedersachsen allerdings mittlerweile als Aufstiegskandidat gehandelt. 12 der 20 Drittliga-Trainer trauen dem Traditionsverein unter dem neuen Coach Christian Flüthmann die Rückkehr in die 2. Bundesliga zu.

Homepage Eintracht Braunschweig

Infos zum Spiel

Kader Eintracht Braunschweig

Newsticker