Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen VfL Osnabrück sucht einen neuen Stürmer

Osnabrücks Trainer Daniel Thioune steht nach einem Spiel an der Seitenlinie. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild)

Osnabrück (dpa/lni) - Aufsteiger VfL Osnabrück will für die Rückrunde in der 2. Fußball-Bundesliga noch einen neuen Angreifer verpflichten. "Ein Stürmertyp wie Wiesbadens Manuel Schäffler. So einen Spieler haben wir im Sommer schon gesucht, aber nicht bekommen, weil der Markt das nicht hergab", sagte Trainer Daniel Thioune in einem Interview der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag).

In der überraschend starken Hinrundenbilanz des Tabellensechsten steht auch, "dass wir in der Liga noch ohne Stürmertor sind", erklärte Thioune. Daraus habe er seinen Spielern nie einen Vorwurf gemacht. "Uns fehlen nicht unbedingt die Tore eines Stürmers, wobei wir sie uns wünschen, uns fehlt eher noch ein anderes Profil eines Stürmers." Die Osnabrücker starten am Mittwoch, 29. Januar, mit einem Heimspiel gegen den SV Sandhausen in die zweite Saisonhälfte.

Homepage des VfL Osnabrück

Thioune-Interview hinter einer Bezahlschranke

Newsticker