Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Vier Menschen bei Auto-Unfall im Landkreis Emsland verletzt

Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn.

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbol)

Esterwegen (dpa/lni) - Bei einem Zusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 401 bei Esterwegen (Landkreis Emsland) sind vier Menschen verletzt worden - zwei von ihnen schwer. Eine 19-jährige Autofahrerin hatte am Sonntagabend beim Linksabbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die 19-Jährige sowie die 49 Jahre alte Beifahrerin des entgegenkommenden Autos erlitten schwere Verletzungen und wurden in Krankenhäuser gebracht. Leicht verletzt wurden die 20-jährige Beifahrerin der 19-Jährigen sowie der 52-jährige Fahrer des anderen Wagens. Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von etwa 25.500 Euro.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen