Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Wechselhaftes Wetter in Niedersachsen und Bremen

Dunkle Wolken ziehen über eine Landschaft. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Hannover/Bremen (dpa/lni) - In Niedersachsen und Bremen startet die Woche wechselhaft. Der Himmel ist bewölkt und zeitweise kommt die Sonne durch, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienst (DWD) sagte. Gebietsweise kann es Schauer und Gewitter geben. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 und 20 Grad. Es kann zu stürmischen Böen kommen und im Norden Niedersachsens zu Sturmböen.

Am Dienstag bleibt es wechselnd bewölkt mit vereinzelten Schauern, die vor allem im Norden Niedersachsens und in Bremen auftreten. Ansonsten bleibt es trocken bei Höchstwerten zwischen 16 und 20 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst weiter mitteilte. Der Mittwoch beginnt voraussichtlich mit vielen Wolken. Es kann Schauer und vereinzelte Gewitter geben, die im Lauf des Tages abklingen. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 und 20 Grad.

Newsticker