Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Werder will gegen Hoffenheim endlich auch zu Hause siegen

Werder Bremen-Coach Florian Kohfeldt. Foto: Clara Margais/dpa/Archivbild

(Foto: Clara Margais/dpa/Archivbild)

Bremen (dpa/lni) - Nach dem erfolgreichen Jahresauftakt mit dem Sieg in Düsseldorf will Abstiegskandidat Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim den nächsten Schritt aus dem Tabellenkeller machen. Die Norddeutschen empfangen heute die Kraichgauer um 15.30 Uhr. Bremens Trainer Florian Kohfeldt will in der Rückrunde mit seiner Mannschaft wieder zurück zu alter Heimstärke finden. Bislang gelang Werder in dieser Saison erst ein Sieg im eigenen Weserstadion. Für Kevin Vogt und Leonardo Bittencourt ist es eine besondere Partie. Die beiden Fußball-Profis sind nur von Hoffenheim an Werder ausgeliehen.

Newsticker