Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Windrad verliert Rotorblatt bei Gewitter in Walsrode

Nebelschwaden ziehen im Licht der aufgehenden Sonne über Felder mit einem Windrad. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa)

Walsrode (dpa/lni) - Bei einem Unwetter im Heidekreis ist das Rotorblatt einer Windkraftanlage abgebrochen. Die herabstürzenden Trümmerteile der Anlage im Windkraftpark Hamwiede in Walsrode verletzten niemanden, der Sachschaden wurde allerdings auf mindestens 300 000 Euro geschätzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dieselbe Gewitterfront am Freitagnachmittag führte dazu, dass im Vogelpark Walsrode eine Eiche auf ein Verkaufshäuschen stürzte. Auch hierbei wurde niemand verletzt, die Besucher konnten den Park gefahrlos verlassen. Der Baum wurde noch in der Nacht entfernt.

Newsticker