Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Wohnungsbrand in Varel: Bewohner gerettet

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Varel (dpa/lni) - Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Varel (Landkreis Friesland) ist der Bewohner der Brandwohnung gerettet worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hörten Hausbewohner am Freitagabend die Rauchmelder und rochen verschmorten Geruch aus der Brandwohnung. Da der Bewohner nicht reagierte, riefen sie die Einsatzkräfte. Mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung wurde er aus seiner Wohnung geholt und in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Das Obergeschoss des Mehrfamilienhauses sei nicht mehr bewohnbar. 

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen