Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Wolfsburg und Bremen hoffen auf Europa-League-Qualifikation

Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia steht vor dem Spielbeginn am Spielfeldrand. Foto: Fabian Sommer/Archiv

(Foto: Fabian Sommer/dpa)

Wolfsburg (dpa/lni) - Der VfL Wolfsburg und Werder Bremen wollen sich am letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga für die Europa League qualifizieren. Den Wolfsburgern genügt beim letzten Spiel von Bruno Labbadia als VfL-Trainer schon ein Sieg gegen den FC Augsburg, um mindestens Platz sieben sicher zu haben. Der Tabellenneunte Werder Bremen muss zeitgleich gegen den Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig gewinnen und auf Patzer der Konkurrenz aus Wolfsburg und Hoffenheim hoffen. Beide Spiele beginnen am Samstag um 15.30 Uhr. Der Tabellensechste erreicht die Europa League direkt. Der Tabellensiebte muss dafür erst noch drei Qualifikationsrunden überstehen.

Der bereits feststehende Bundesliga-Absteiger Hannover 96 gastiert ebenfalls am Samstag bei Fortuna Düsseldorf. Der Tabellenvorletzte hat seit dem vergangenen Wochenende keine Chance mehr auf den Klassenverbleib.

Wolfsburg-Augsburg bei bundesliga.de

Werder-Leipzig bei bundesliga.de

Düsseldorf-96 bei bundesliga.de

Newsticker