Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Zug mit 200 Menschen wegen eines Brandes evakuiert

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße.

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild)

Scheeßel (dpa/lni) - Ein Zug ist wegen eines Feuers im Landkreis Rotenburg evakuiert worden. Von den 200 Fahrgästen sei niemand verletzt worden, teilte die Feuerwehr am Montag mit. Der Zugführer der Metronom-Bahn hatte am Montagmorgen im Bahnhof Scheeßel Rauch im Bereich eines Rades des dritten Wagens entdeckt. Als die Brandbekämpfer eintrafen, waren keine Flammen mehr zu sehen. Der Zugführer hatte den Brand bereits gelöscht. Der Bahnhof wurde vorübergehend gesperrt. Warum das Feuer ausbrach und wie hoch der Schaden ist, war zunächst unklar.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen