Regionalnachrichten

Hannover Zugverspätungen nach Fund von zwei Toten

Gleise sind vor einem Hauptbahnhof zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Symbolbild

(Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Symbolbild)

Im Bahnverkehr zwischen Hannover und Göttingen ist es am Donnerstagmorgen zu größeren Verspätungen gekommen. Sowohl der Regional- als auch der Fernverkehr waren betroffen.

Hannover (dpa/lni) - Grund war ein Notarzteinsatz an der Bahnstrecke in der Innenstadt von Hannover: Dort wurden nach Angaben eines Bundespolizeisprechers zwei Menschen von einer S-Bahn überfahren und starben. Es werde von einem Suizid ausgegangen, sagte der Sprecher. Eine weitere Person wurde schwer verletzt.

Newsticker