Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Zwei Schwerverletzte nach Auseinandersetzung

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Hannover (dpa/lni) - Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit einer Gruppe von rund zehn Unbekannten sind in Hannover zwei Männer im Alter von 25 und 26 Jahren durch Messerstiche schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte eine Zeugin den Streit zwischen den beiden jungen Männern und der Gruppe beobachtet und die Beamten alarmiert. Die Gruppe flüchtete, gefolgt von den beiden Männern, woraufhin es erneut zu einem Kampf kam. Der 26-Jährige wurde durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt, der 25-Jährige schwer. Die Gruppe der Unbekannten entkam zu Fuß. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Die Hintergründe der Tat in der Nacht zum Sonntag blieben zunächst unklar.

Pressemeldung der Polizei

Newsticker