Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 1,8 Millionen Euro wert: Drogenfund in Kleintransporter

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug.

(Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild)

Hamminkeln (dpa/lnw) - Ein deutsch-niederländisches Polizeiteam hat auf einem Rastplatz der Autobahn 3 Richtung Oberhausen Drogen im Wert von 1,8 Millionen Euro sichergestellt. Nach Angaben der Bundespolizei entdeckten die Ermittler am Dienstag in Hamminkeln (Kreis Wesel) bei einer Kontrolle zuerst Unregelmäßigkeiten am Bodenraum des Kleintransporters. Darin versteckt waren knapp zwölf Kilogramm Kokain, 10.000 LSD-Trips, fast zwölf Kilogramm Amphetamine, zehn Kilogramm Chrystal-Meth und weitere Substanzen. Der 58-jährige Fahrer aus den Niederlanden wurde festgenommen und am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen