Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 11-Jähriger angefahren und schwer verletzt

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

(Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild)

Mettmann (dpa/lnw) - Ein 11 Jahre alter Junge ist in Wülfrath (Kreis Mettmann) an einem Fußgängerüberweg von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Laut Polizeiangaben wollte er am frühen Nachmittag mit einem Tretroller eine Straße in der Innenstadt überqueren, wobei ihn eine 60-Jährige mit ihrem Auto erfasste. Der Junge wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Newsticker