Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 15-Jähriger Rollerfahrer in Solingen schwer verletzt

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. F. Foto: Marcel Kusch/dpa

(Foto: Marcel Kusch/dpa)

Solingen (dpa/lnw) - Ein Rollerfahrer hat sich bei einem Unfall in Solingen schwer verletzt. Der 15-Jährige war in der Nacht ohne Führerschein und Helm, dafür aber mit Alkohol im Blut unterwegs, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte. Er sei von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein geparktes Auto geprallt. Dabei habe er sich gefährliche Kopfverletzungen zugezogen.

Ein Anwohner hatte den Knall des Aufpralls gehört, aus dem Fenster geschaut und den Notarzt gerufen. Der Jugendliche wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach Polizeiangaben nicht. Der Sachschaden beträgt rund 9000 Euro.

Polizeimeldung

Newsticker