Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 17-Jähriger bei Streit durch Messer verletzt

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Gütersloh (dpa/lnw) - Ein 17-Jähriger ist am Samstagabend bei einer Auseinandersetzung mit weiteren Jugendlichen in Gütersloh durch ein Messer verletzt worden. Mindestens sieben Teenager zwischen 15 und 17 Jahren seien gegen 20 Uhr aufeinander losgegangen, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Dabei erlitt der 17-Jährige laut einer Mitteilung der Polizei eine leichte "Stich- oder Schnittverletzung an der Brust". Er sei mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren worden. Die Polizei konnte die Tatverdächtigen kurz darauf stellen. Gegen die Jugendlichen werde nun wegen eines Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt, so der Sprecher. Die Hintergründe der Auseinandersetzung waren unklar.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen