Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 2,6 Promille: Polizei stoppt betrunkenen Radfahrer

Ein Polizist hält bei einer Verkehrskontrolle eine Winkerkelle in der Hand.

(Foto: Paul Zinken/dpa/ZB/Symbolbild)

Hagen (dpa/lnw) - Mit 2,6 Promille Alkohol im Blut ist ein Radfahrer am Donnerstagabend in Hagen von der Polizei gestoppt worden. Der 40-Jährige sei in deutlichen Schlangenlinien unterwegs gewesen und dadurch Passanten aufgefallen, teilte die Polizei am Freitag mit. Beleuchtet war sein Rad nicht. Als die Beamten den Mann kontrollieren wollten, sei er fast vom Fahrrad gefallen. Der Radfahrer musste eine Blutprobe abgeben, ihn erwartet ein Verfahren.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen