Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 27-Jähriger bei Streit durch Stich verletzt: Lebensgefahr

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

(Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild)

Dortmund (dpa/lnw) - Ein 27-Jähriger ist bei einem Streit mit einem 26 Jahre alten Mann in der Dortmunder Innenstadt lebensgefährlich verletzt worden. Er trug eine Stichverletzung im Oberkörper davon und wurde ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Mittlerweile bestehe jedoch keine Lebensgefahr mehr.

Demnach kam es in der Nacht zu Samstag aus bislang ungeklärter Ursache zu der Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. Der Tatverdächtige wurde festgenommen und von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen