Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 34-Jährige von Kölner Stadtbahn erfasst und schwer verletzt

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Symbolbild

(Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Symbolbild)

Köln (dpa/lnw) - Eine Passantin ist im Karnevalschaos in der Kölner Südstadt von einer Stadtbahn erfasst und schwer verletzt worden. Es habe sich um einen Zug der Linie 15 Richtung Chlodwigplatz gehandelt, teilte die Polizei am Montagabend mit. Der Bahnfahrer habe einen Schock erlitten, ebenso sein Kollege, der die entgegenkommende Bahn führte und das Unglück sah. Die Strecke blieb zunächst gesperrt. Die Linie 15 in Richtung Zülpicher Straße fährt wieder, in Unfallrichtung sei weiterhin mit Einschränkungen zu rechnen. Die 34-Jährige Frau sei nicht kostümiert und somit wohl keine Karnevalistin gewesen.

Newsticker