Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 57-Jähriger durch Stiche schwer verletzt: Fahndung

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Essen (dpa/lnw) - Ein 57 Jahre alter Mann ist in Essen durch mehrere Stiche schwer verletzt worden. Er sei mit Stichwunden am Freitagmittag gegen 13.00 Uhr im Bereich der Levinstraße im Stadtteil Dellwig von Passanten gefunden worden, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage. "Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden." Zuvor hatte die "WAZ" berichtet.

Die Polizei fahndet derzeit nach zwei Tatverdächtigen, die möglicherweise in einem weißen Kastenwagen geflüchtet sein könnten. Die beiden verdächtigen Männer sollen laut "WAZ" orangefarbene Westen getragen haben. Die Hintergründe der Tat seien noch völlig unklar, so die Polizeisprecherin. Weitere Zeugenhinweise auf die mutmaßlichen . Täter gebe es zurzeit nicht.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen