Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 62-Jähriger nach schwerem Fahrradunfall gestorben

Die Zentrale Notaufnahme eines Krankenhaus.

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbol)

Kirchhundem (dpa/lnw) - Nach einem Unfall mit seinem Fahrrad ist ein 62 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben. Er sei am Dienstagabend auf einer Landstraße in Kirchhundem (Kreis Olpe) aus noch ungeklärter Ursache zu Fall gekommen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine Passantin habe den Schwerverletzten gefunden und die Rettungskräfte alarmiert.

Der 62-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. In der Nacht zum Mittwoch erlag er den Angaben zufolge seinen Verletzungen. Da der Unfallhergang noch unklar ist, sucht die Polizei Zeugen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen