Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen A61 nach Unfall stundenlang gesperrt: Blutprobe angeordnet

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet.

(Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild)

Bergheim (dpa/lnw) - Ein Lastwagenunfall auf der A61 bei Bergheim hat am Montagmorgen für eine stundenlange Sperrung der Fahrtrichtung Koblenz gesorgt. Ein kilometerlanger Stau war die Folge. Der Sattelschlepper war zwischen den Anschlussstellen Bergheim und Bergheim-Süd aus zunächst unbekannter Ursache auf die Seite gekippt und quer über alle Fahrbahnen liegen geblieben, wie die Feuerwehr Bergheim berichtete. Der Fahrer (54) erlitt leichte Verletzungen. Weil der Verdacht bestand, dass er betrunken war, ordnete die Polizei nach Angaben eines Sprechers eine Blutprobe an. Bei dem Unfall wurde der Tank aufgerissen. Hunderte Liter Diesel liefen aus. Mit der Bergung wurde ein Spezialunternehmen beauftragt. Die Sperrung sollte laut Autobahngesellschaft noch bis in den Vormittag hinein andauern.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen