Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Abwasserkanaltest: Absichtliche Grünfärbung unschädlich

Ein Hinweisschild auf die Erft liegt vor einer zerstörte Brücke im Schutt. Foto: David Young/dpa

(Foto: David Young/dpa)

Bad Münstereifel/Bergheim (dpa/lnw) - Behörden haben Freitagmittag die Erft im Bereich Bad Münstereifel grün eingefärbt. Damit würden die Kanalverbindungen getestet, berichtete der benachbarte Rhein-Erft-Kreis in Bergheim. "Es besteht der Verdacht, dass Kanalschächte aus dem 17. und 18. Jahrhundert freigespült wurden", hieß es. Die Kreisverwaltung betonte, dass die Grünfärbung nach Angaben der Leitstelle des Kreises Euskirchen unschädlich sei.

© dpa-infocom, dpa:210723-99-496605/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen