Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Andreas Pinkwart will keine Personaldebatte in der FDP

Andreas Pinkwart, Wirtschaftsminister in Nordrhein-Westfalen.

(Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild)

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der amtierende NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) will nach der herben Wahlniederlage der FDP nicht über Personen diskutieren. "Joachim Stamp hat hier einen ganz tollen Wahlkampf gemacht und er hat unheimlich hart gearbeitet die letzten fünf Jahre", sagte der Politiker der Deutschen Presse-Agentur nach der Landtagswahl am Sonntag. "Deswegen sehe ich jetzt hier keine Personaldiskussion in der FDP, sondern eine glaubwürdige Analyse der Ursachen." Dann müsse klar überlegt werden, wie es möglich sei, verloren gegangenes Vertrauen schnell wieder zurückzugewinnen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen