Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Ausländische Galopper dominieren Mehl-Mülhens-Rennen

dpa_Regio_Dummy_NordrheinWestfalen.png

Köln (dpa/lnw) - Mit einem kompletten Triumph der ausländischen Pferde endete am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln das erste klassische Rennen der deutschen Turf-Saison. Im mit 153 000 Euro dotierten 34. Mehl-Mülhens-Rennen ließen gleich sieben Pferde aus England und Irland den deutschen Startern keine Chance und belegten die Plätze eins bis sieben. Start-Ziel siegte der von Oisin Murphy gerittene Fox Champion, der am Ende der 1600 Meter alle Angriffe der Gegner abwehrte. Arctic Sound unter Joe Fanning belegte vor dem Favoriten Great Scott mit Jockey Richard Kingscote den zweiten Rang.

Veranstalter-Website

Newsticker