Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Auto fährt 17-Jährige an: Fahrer flüchtet

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archivbild

(Foto: Nicolas Armer/dpa/Archivbild)

Hamm (dpa/lnw) - Ein 55 Jahre alter Mann hat in Hamm mit seinem Auto eine Jugendliche angefahren - und das weinende Mädchen dann einfach zurückgelassen. Die 17-Jährige sei am Dienstagabend auf einem Parkplatz von dem Wagen erfasst worden und gestürzt, teilte die Polizei mit. Der Autofahrer habe durchs Fenster noch kurz mit dem Mädchen gesprochen und sei dann weggefahren. Die 17-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, konnte nach ambulanter Behandlung aber wieder entlassen werden. Ein Zeuge hatte sich das Autokennzeichen notiert. Polizisten konnten den Fahrer ausfindig machen und stellten seinen Führerschein sicher.

Polizei-Mitteilung

Newsticker