Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Autounfall bei roter Ampel: 62-Jähriger schwer verletzt

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle.

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbo)

Mönchengladbach (dpa/lnw) - Ein 62-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall in Mönchengladbach-Rheydt schwer verletzt worden. Der Mann soll am Sonntag nach Aussage von Zeugen mit seinem Auto bei Rot über die Kreuzung gefahren sein, wie die Polizei am frühen Montagmorgen mitteilte. Dabei stieß er mit dem Wagen einer 39-Jährigen zusammen. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die 39-Jährige blieb laut Polizei unverletzt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen