Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Betonteil stürzt auf Bahnstrecke Münster-Osnabrück

dpa_Regio_Dummy_NordrheinWestfalen.png

Telgte (dpa/lnw) - Ein meterlanges Betonteil einer Brücke ist am Freitagnachmittag in Vadrup nördlich von Telgte im Münsterland auf die Schienen der Bahnstrecke Münster-Osnabrück gefallen. Dabei wurde niemand verletzt, Oberleitungen und Schienen seien aber beschädigt, die Züge auf der Strecke mussten umgeleitet werden, wie Sprecherinnen der Bahn und der Bundespolizei bestätigten. Betroffen waren unter anderem ICEs zwischen Hamburg und Passau sowie Hamburg und Stuttgart sowie mehrere Intercity-Verbindungen. Sie verspäteten sich um 45 bis 60 Minuten, wie die Bahn mitteilte. Teils falle der Halt in Münster aus.

Laut Feuerwehr war das tonnenschwere Betonteil mit dem Brückengeländer marode, wie die Sprecherin der Bundespolizei sagte. Die "Westfälischen Nachrichten" hatten zuerst berichtet. Laut der Zeitung dauert die Sperrung voraussichtlich noch das ganze Wochenende an.

Newsticker