Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Bier am Lenkrad: Busfahrer aus dem Verkehr gezogen

Ein Polizeiwagen ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild

(Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild)

Plettenberg (dpa/lnw) - Einen betrunkenen Busfahrer, der am Steuer aus einer Bierflasche getrunken haben soll, hat die Polizei in Plettenberg (Märkischer Kreis) aus dem Verkehr gezogen. Ein Fahrgast habe am Mittwochmorgen beobachtet, wie der Fahrer auf der Linie 54 immer wieder aus einer braunen Glasflasche getrunken habe. Zudem habe es nach Alkohol gerochen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Beamte stiegen an einer Haltestelle in den Bus und fanden beim Fahrer eine geöffnete Flasche Bier. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als einem Promille. Eine Blutprobe wurde veranlasst, der Führerschein sichergestellt.

© dpa-infocom, dpa:210325-99-967127/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.