Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Bislang heißeste Woche kommt: Bis zu 40 Grad am Donnerstag

Die Sonne scheint bei strahlend blauem Himmel über einem Gerstenfeld. Foto: Swen Pförtner

(Foto: Swen Pförtner/dpa)

Essen (dpa/lnw) - Den Menschen in Nordrhein-Westfalen steht nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) die bislang heißeste Woche des Jahres mit bis zu 40 Grad am Donnerstag bevor. Der Montag beginne vor allem im Nordosten bewölkt, zum Nachmittag lockere es aber vielerorts auf, teilte der DWD mit. Bei Höchsttemperaturen von 30 Grad wird es demnach sommerlich warm, in der Nacht sinken die Temperaturen auf 13 Grad.

Der Dienstag wird dann sonnig, trocken und noch wärmer: Am Tag erwartet der DWD bis zu 35 Grad. Auch am Mittwoch bleibt es sonnig, die Temperaturen steigen voraussichtlich auf bis zu 38 Grad. Der Höhepunkt der Woche wird nach der Vorhersage am Donnerstag erreicht: Mancherorts werden dann bis zu 40 Grad erreicht. Mit Regen und Gewitter sei vorerst nicht zu rechnen.

Newsticker