Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Bonner Benachrichtigungen zur Europawahl: Falsche Wahlräume

Eine Frau gibt in einem Wahllokal ihre Stimme ab. Foto: Fredrik von Erichsen/Archivbild

(Foto: Fredrik von Erichsen/dpa)

Bonn (dpa/lnw) - Die Stadt Bonn hat an einen Teil der Bürger fehlerhafte Benachrichtigungen zur Europawahl geschickt. Betroffen seien 6664 von über 228 000 Schreiben, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Dort sei ein falscher Wahlraum genannt worden. Dabei geht es um sechs Wahlbezirke, darunter auch den in der Innenstadt, in denen im Vergleich zur letzten Wahl die Wahlräume geändert wurden. Die Stadt erklärte, die Betroffenen erhielten nun einen Entschuldigungsbrief mit richtigen Angaben. Das Korrekturschreiben sei noch am Mittwoch gedruckt worden und werde als "Wichtige Wahlsache" verschickt.

Newsticker