Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Borussia Dortmund eröffnet Impfzentrum im eigenen Stadion

Im Spielertunnel des Signal Iduna Parks hängt das Logo des BVB. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

(Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild)

Dortmund (dpa/lnw) - Borussia Dortmund will dazu beitragen, das zuletzt schleppende Impftempo im Land zu erhöhen. Ab heute an können sich die Fans des Fußball-Bundesligisten im heimischen Stadion gegen das Coronavirus impfen lassen. Als Anreiz wird ein Spaziergang durch das Stadion und ein Foto mit dem DFB-Pokal geboten. Mit Blick auf den Herbst und voraussichtlich steigende Inzidenzzahlen sei es wichtig, "den Impfschutz in der Bevölkerung so groß wie möglich zu gestalten". Das könnte die Chance auf die Rückkehr möglichst vieler Fans zu den Spielen erhöhen. "Macht mit, lasst Euch impfen und leistet Euren Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie", schrieb der Revierclub.

© dpa-infocom, dpa:210721-99-467590/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.