Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen CDU-Mann Schranz bleibt Oberbürgermeister in Oberhausen

Oberhausens Oberbürgermeister Daniel Schranz (CDU) lächelt. Foto: Michels/Cdu-Oberhausen/CDU-Oberhausen/dpa/Archivbild

(Foto: Michels/Cdu-Oberhausen/CDU-Oberhausen/dpa/Archivbild)

Oberhausen (dpa/lnw) - Oberhausens Oberbürgermeister Daniel Schranz bleibt für weitere fünf Jahre im Amt. Bei der Stichwahl bekam der 45-Jährige 62,1 Prozent der Stimmen. Seinen Herausforderer Thorsten Berg (SPD) wählten lediglich 37,9 Prozent, wie die Stadt am Sonntagabend mitteilte, nachdem alle Stimmbezirke ausgezählt waren. Die beiden waren in die Stichwahl eingezogen, nachdem Schranz bei der Kommunalwahl am 13. September die absolute Mehrheit mit 45,5 Prozent verpasst hatte. Thorsten Berg hatte 29,7 Prozent der Stimmen geholt.

Newsticker