Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Corona-Inzidenz bleibt in NRW unter 50er Marke

Ein Mann macht einen Corona-Schnelltest. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Illustration

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Illustration)

Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei den Corona-Neuinfektionen hat sich der Inzidenzwert in Nordrhein-Westfalen am Wochenende unterhalb der Marke von 50 eingependelt. Für Sonntag meldete das Robert Koch-Institut eine unveränderte Sieben-Tage-Inzidenz von 47,9 für das bevölkerungsreichste Bundesland. Auch am Samstag waren 47,9 Infektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche registriert worden. Bundesweit lag die Kennziffer mit 72,9 deutlich höher.

Innerhalb eines Tages wurden in NRW insgesamt 1298 neue Corona-Fälle gemeldet. Drei Menschen starben im Zusammenhang mit einer Infektion mit dem Virus. Über der Inzidenz-Marke von 100 lagen am Sonntag laut RKI nur Hagen mit 119,8 und der Kreis Minden-Lübbecke mit einer Inzidenz von 102,5. Am niedrigsten war die Kennziffer weiterhin im Kreis Coesfeld mit 16,3 - gefolgt vom Ennepe-Ruhr-Kreis (23,5), dem Kreis Euskirchen (23,7) und Münster (24,7).

© dpa-infocom, dpa:211017-99-626206/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.