Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Corona-Inzidenz in NRW auf 11,2 gesunken

Eine Laborantin bereitet Corona-Proben für die weitere Analyse vor. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild

(Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild)

Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen ist die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Infektionen auf 11,2 gesunken. Das meldete das Robert Koch-Institut (RKI) am Freitag für das bevölkerungsreichste Bundesland. Am Mittwoch lag die Inzidenz bei 14,4 und am Montag bei 17,7. Die Zahl der Neuinfektionen wurde auf 268 beziffert.

Die NRW-Gesundheitsämter meldeten binnen eines Tages acht neue Todesfälle. Die Gesamtzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 stieg auf 17.030. Erneut lagen am Freitag alle kreisfreien Städte und Kreise in NRW unter der Schwelle von 35. Den höchsten Wert wies erneut Hagen mit 29,1 auf.

© dpa-infocom, dpa:210618-99-44107/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.