Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Corona-Inzidenz in NRW weiter leicht rückläufig

dpa_Regio_Dummy_NordrheinWestfalen.png

Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen weiter leicht gesunken. Der Wert der Neuansteckungen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen lag am Mittwoch bei 5,5 nach 5,6 (Dienstag) und 5,8 (Montag). Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Mittwoch wurden innerhalb eines Tages 176 neue Fälle gemeldet. 15 Menschen starben.

5 der 53 NRW-Kommunen verzeichneten bei der Sieben-Tage-Inzidenz noch zweistellige Werte: Der Hochsauerlandkreis mit dem höchsten Wert in NRW von 13,1, Soest, der Märkische und der Oberbergische Kreis und Hamm. Die Großstädte Köln (8,5), Düsseldorf (6,3), Dortmund (8,3) und Essen (6,7) lagen im einstelligen Bereich. Den niedrigsten Wert meldete Mülheim mit 0,6.

© dpa-infocom, dpa:210630-99-199141/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.