Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Demenzkranke um 10.000 Euro geprellt: Haft für Berater

Eine goldfarbene Justitia-Figur. Foto: Britta Pedersen/ZB/dpa/Symbolbild

(Foto: Britta Pedersen/ZB/dpa/Symbolbild)

Düsseldorf (dpa/lnw) - Weil er eine demente Seniorin um über 100.000 Euro geprellt hat, ist ein Vermögensberater in Düsseldorf zu zwei Jahren und sieben Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Amtsgericht sprach den 48-Jährigen am Mittwoch wegen mehrerer Dutzend Fälle von Untreue schuldig.

Am dritten Verhandlungstag hatte der Angeklagte die Vorwürfe gestanden: Er habe die Erkrankung der Ex-Maklerin und ihr Vertrauen ausgenutzt und ihre Konten geplündert, räumte der Akademiker ein. Aufgeflogen war er, weil die Familie der Seniorin stutzig geworden war.

© dpa-infocom, dpa:210825-99-964802/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.