Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Dortmunder Stichwahl: SPD-Chef wirft Grünen "Machtspiel" vor

SPD-Vorsitzender Norbert Walter-Borjans spricht bei einer dpa-Chefredaktionskonferenz. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild

(Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild)

Berlin (dpa/lnw) - Der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans hat die Wahlempfehlung der Grünen für den CDU-Kandidaten bei der Stichwahl um das Amt des Dortmunder Oberbürgermeisters kritisiert. Die Grünen probten offenbar "ein exemplarisches Machtspiel, bei dem es nicht um die Interessen der Stadt Dortmund geht", sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Samstag). Die Grünen hatten sich vor der Stichwahl an diesem Sonntag für den CDU-Kandidaten Andreas Hollstein ausgesprochen und auf die Vereinbarung konkreter gemeinsamer Projekte verwiesen. Die SPD könnte damit das seit Jahrzehnten von ihr gehaltene Spitzenamt im Dortmunder Rathaus verlieren.

Viele Wähler wollten wissen, "ob die Grünen für ein konservatives oder ein progressives Projekt stehen", sagte Walter-Borjans. Diese müssten die Frage beantworten, "ob sie ökologischen Wandel auf Kosten der Menschen mit niedrigen Einkommen wollen - oder ob sie diese Menschen aktiv mitnehmen wollen". Das sei eine "starke Richtungsfrage".

Newsticker