Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Drei Verletzte bei Unfall in Düsseldorf

Ein Rettungswagen fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

(Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild)

Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei einem Verkehrsunfall sind in Düsseldorf drei Menschen verletzt worden. Auf einer Kreuzung seien zwei Wagen kollidiert und einer von ihnen gegen eine stehende Straßenbahn geschleudert worden, berichtete die Polizei am Dienstag.

Eine 22-jährige Mönchengladbacherin sei vermutlich trotz roter Ampel in die Kreuzung gefahren und mit dem Wagen eines 61-jährigen Düsseldorfers kollidiert. Der Kleinwagen der 22-Jährigen sei frontal gegen eine stehende Straßenbahn geschleudert worden.

Die junge Frau erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Der 61-Jährige und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt.

© dpa-infocom, dpa:210928-99-399844/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.