Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Einsatzkräfte retten unvorsichtigen Geländewagenfahrer

dpa_Regio_Dummy_NordrheinWestfalen.png

Warburg (dpa/lnw) - Trotz Warnungen vor Hochwasser hat sich ein 61-jähriger Mann mit seinem schweren Geländewagen bei Warburg (Kreis Höxter) in eine Furt des reißenden Flusses Diemel gewagt. Einsatzkräften gelang es am Samstag nur mit Mühe, den Fahrer und drei Insassen unversehrt aus dem Wagen zu bergen, wie die Polizei mitteilte. Der Mann habe nicht nur sich und seine drei Mitfahrer, sondern auch die Rettungskräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr, DLRG und Polizei gefährdet, hieß es. Die Türen des Geländewagens ließen sich im tiefen Wasser nicht öffnen. Feuerwehrleute fuhren mit einem Boot an den Wagen heran und zogen die Insassen aus den Fenstern. Das Auto musste aufwendig mit einem Kran geborgen werden.

© dpa-infocom, dpa:210717-99-419881/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen