Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Erneut Gullydeckel gestohlen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Düsseldorf (dpa/lnw) - Erneut sind in Düsseldorf mehrere Gullydeckel von den Straßen gestohlen worden. Mutmaßlich Metalldiebe hätten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zugeschlagen und insgesamt 26 der gusseisernen Roste - je nach Ausführung 74 bis 105 Kilo schwer - entwendet, teilte die Stadt mit. Einen Gullydeckel-Diebstahl mit ähnlichem Ausmaß hatte es bereits im Oktober gegeben.

Nach Angaben der Stadt wurden die entstandenen Löcher umgehend mit Warnbaken gesichert. Die Polizei berichtete im Zusammenhang mit dem Diebstahl gleichwohl von zwei Unfällen. So sei eine 62-Jährige mit ihrem Wagen über einen offenen Schacht gefahren. Von einem ähnlichen Unfall habe ein 29-Jähriger berichtet. Glücklicherweise seien nur Sachschäden entstanden.

Wie schon im Oktober werde man nun neue Roste bestellen, teilte die Stadt mit. Diese müssten aber zunächst angefertigt, dann angepasst und schließlich eingesetzt werden. Der Neupreis betrage rund 430 Euro brutto pro Stück für Lieferung und Einbau.

Die Polizei hofft nun auf Zeugen. Die Stadt kündigte eine weitere Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr an.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen