Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Fast 20.000 Euro in der Tasche: Beschlagnahmt

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration)

Hamm (dpa/lnw) - Bei einer Personenkontrolle haben Polizisten im Hammer Hauptbahnhof 19.350 Euro Bargeld in der Tasche eines 31-Jährigen gefunden. Da der Mann die Herkunft des Geldes nicht glaubhaft erklären konnte, beschlagnahmten die Beamten die Geldscheine, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Es werde ein Verfahren wegen Geldwäsche eingeleitet, hieß es. Der Mann sei vor der Kontrolle am Montagnachmittag erst verdächtigt worden, Drogen zu besitzen. Drogen fanden sich nicht, aber die fünfstellige Summe. Die Polizei ermittelt jetzt weiter, wofür der Mann das Geld nutzen wollte und woher es stammte.

© dpa-infocom, dpa:210921-99-302579/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.