Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Feuerwehr rettet 41 Menschen bei Wohnungsbrand

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

(Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild)

Bad Salzuflen (dpa/lnw) - 41 Menschen sind bei einem Wohnungsbrand in Bad Salzuflen von Einsatzkräften gerettet worden. Es gab zwei Leichtverletzte, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte. In dem Mehrfamilienhaus im Kreis Lippe hatte es in der Nacht zu Samstag in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss aus zunächst ungeklärter Ursache angefangen zu brennen. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang bereits dicker Qualm aus der Wohnung. Einige Bewohner hatten sich auf Balkone geflüchtet und riefen um Hilfe. Die Feuerwehr löschte das Feuer und brachte die Menschen ins Freie. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur Schadenshöhe und der Brandursache.

© dpa-infocom, dpa:210410-99-150670/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.