Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Fünf junge Männer bei Autounfall in Siegen schwer verletzt

Der Schriftzug

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Siegen (dpa/lnw) - Bei der Kollision eines Autos mit einer Leitplanke in Siegen sind fünf junge Männer im Alter von 17 und 18 Jahren schwer verletzt worden. Der 18-jährige Fahrer und die vier Insassen des Wagens kamen in ein Krankenhaus, teilte die Polizei am Montag mit. Demnach waren sie am Sonntagabend auf der Stadtautobahn Hüttentalstraße unterwegs, als der 18-Jährige ein Fahrzeug überholen wollte. Wegen "nicht angepasster Geschwindigkeit" kam er nach links von der Spur ab und prallte gegen die Leitplanke, hieß es weiter. Er verlor die Kontrolle über den Wagen, der sich mehrmals überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Der Fahrer musste eine Blutprobe abgeben.

© dpa-infocom, dpa:210719-99-439025/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.