Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen "Gewöhnliches Herbstwetter" am Wochenende in NRW

Die Sonne kommt hinter Regenwolken hervor. Foto: Annette Riedl/dpa/Symbolbild

(Foto: Annette Riedl/dpa/Symbolbild)

Essen (dpa/lnw) - Wolkig, regnerisch und wenig Sonne: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich am Wochenende auf ungemütliches Wetter einstellen. "Ziemlich gewöhnliches Herbstwetter" sei zu erwarten, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Essen. Am Freitag sei es zunächst verbreitet neblig trüb. Im Tagesverlauf könne es ein paar Auflockerungen geben. Allerdings seien auch einzelne Schauer möglich - bei maximal 9 bis 12 Grad.

Auch am Samstag ändere sich nicht viel, sagte der Experte. Meist sei es wolkig bis stark bewölkt. Sonnenschein gebe es kaum. Dafür sei es weitgehend trocken mit Höchsttemperaturen von 8 bis 10 Grad. Am Sonntag ist es laut DWD tagsüber weiter stark bewölkt und regnerisch. Zudem sei mit teils starken Windböen zu rechnen. Lediglich im westlichen NRW könne es zeitweise auflockern.

© dpa-infocom, dpa:211105-99-874934/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.