Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Güterzug fährt durch Traktor-Gespann: Keine Verletzten

Ein Traktor steht nach einer Kollision an einem Bahnübergang vor einem Güterzug.

(Foto: Alexander Frostreuter/dpa)

Viersen (dpa/lnw) - Auf einem Bahnübergang in Viersen ist am Mittwoch ein Traktor aus ungeklärter Ursache auf den Gleisen stehen geblieben. Ein nahender Güterzug konnte nicht mehr bremsen und krachte auf dem halb beschrankten Übergang in einen der Anhänger. Der Traktor hatte die Gleise schon überquert. Der 19 Jahre alte Traktor-Fahrer und der Lokführer blieben unverletzt. Der Unfall ereignete sich auf der Strecke in Richtung Venlo. Nach Polizeiangaben entstand hoher Sachschaden. Durch den Zusammenstoß seien die Anhänger und der Zug beschädigt worden. Die Unfallstelle sei gesperrt, teilte die Polizei mit. Ermittlungen zur Unfallursache dauerten an. Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 14 Uhr.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen