Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Historisches Zechengebäude in Witten bei Feuer zerstört

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild)

Witten (dpa/lnw) - Ein historisches Zechengebäude ist im Muttental in Witten ausgebrannt. Das Feuer in einem Gebäude der ehemaligen Zeche Herberholz sei gelöscht worden, teilte die Feuerwehr in der Nacht mit. 40 Kräfte waren am Sonntagabend im Einsatz. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Details zur Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt. Die ehemalige Zeche war zuletzt bei den Unwettern im Juli stark von dem Hochwasser beschädigt worden.

© dpa-infocom, dpa:210920-99-283676/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.